Sie haben JavaScript deaktiviert. Es kann daher sein, dasss der Inhalt nicht korrekt angezeigt wird. Aktivieren Sie JavaScript.

REVIDERM skinmedics rheinbach - KLAUDIA HEIDRICH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

REVIDERM skinmedics rheinbach

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Klaudia Heidrich, REVIDERM skinmedics rheinbach und Verbrauchern. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die AGB gelten ausschließlich.

2. Dienstleistungsumfang

a. Der Dienstleistungsumfang ist der gültigen Preisliste zu entnehmen, soweit es sich nicht um eine Dienstleitung im Rahmen eines Angebotes handelt. In diesem Falle ist dieser der Angebotsbeschreibung zu entnehmen. Im Bedarfsfall kann der Dienstleistungsumfang den Erfordernissen oder Wünschen des Kunden angepasst werden. Die Anpassung erfolgt in Absprache mit dem Kunden.
b. Die Dienstleistung beginnt und endet zur vereinbarten Zeit, sowie nach Ziffer 5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3. Abrechnung und Zahlung

Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Abrechnung stets auf Grundlage der aktuellen Angebots- und Preisliste. Im Falle einer individuellen Dienstleistung entsprechend Ziffer 2 erfolgt die Abrechnung auf Grundlage der vereinbarten Dienstleistung. Alle Leistungen sind unmittelbar nach Erbringung zu bezahlen.

4. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5. Terminvergabe, Terminabsagen, verspätetes Eintreffen

Vereinbarte Termine sind verbindlich. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Minderung oder Schadensersatz, wenn es zu Wartezeiten oder sonstigen Verzögerungen kommen sollte. Gleiches gilt, wenn der vereinbarte Termin aufgrund von Krankheit, höherer Gewalt oder sonstiger persönlichen Verhinderungen abgesagt oder verschoben werden muss. Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag bleibt hiervon unberührt.

Im Falle der Nichtinanspruchnahme der verbindlichen Buchung einer Dienstleistung ist der Besteller zur Zahlung der bestellten Dienstleistung verpflichtet, wenn dieser nicht mindestens 24 Stunden vor der bestellten Dienstleistung diese absagt. Unterbleibt diese Absage so kann dieser Ausfall mit 75% des Ausfallbetrags, bezogen auf die geplante Dienstleistung, in Rechnung gestellt werden. Dies gilt auch unabhängig davon, ob der Termin noch anderweitig vergeben werden konnte. Weitergehender Schadensersatz bleibt unberührt.

Bei verspätetem Eintreffen, bezogen auf den vereinbarten Terminbeginn, wird die volle Dienstleistung berechnet auch wenn die Dauer der Dienstleistung aufgrund eines nachfolgenden Termins, wie bei der Terminvergabe geplant, beendet werden muss.

In begründeten Fällen können Termine nur nach entsprechender Vorauszahlung angenommen werden.

6. Geschenkgutscheine und Aktions-Angebote

a. Gutscheine verjähren nach der regelmäßigen gesetzlichen Verjährungsfrist.
b. Angebotsaktionen gelten ausschließlich in der ausgeschriebenen Frist bzw. solange diese vorrätig sind.

7. Warenumtausch

Aktionsware, individuell bestellte Ware oder bereits angebrochene sowie gebrauchte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen. Im Übrigen kann ein Warenumtausch durch Vorlage eines Unverträglichkeitsnachweises erfolgen.

8. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

9. Haftungsbeschränkung

Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter.
Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen sowie die Dienstleistung fach- und sachgerecht durchzuführen.
Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

10. Änderungsvorbehalt

Ich behalte mir zwischenzeitliche Änderungen in Art und Umfang der Dienstleistungen sowie Dienstleistungspreisen vor. 

11. Sonstiges

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können sich jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern, womit die vorherigen Ihre Gültigkeit verlieren. 

Es gilt deutsches Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Kosmetikinstitutes. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so berührt das die übrigen Bestimmungen nicht.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig ab 01.12.2017

  • Ich bin seit ca. einem Jahr bei Klaudia Heidrich in Behandlung und meine Hauptprobleme wurden von Monat zu Monat weniger. [...]
    Ich kann das Bel Vida Kosmetikinstitut nur weiterempfehlen.

    S. Sauk, Rheinbach
  • Nach vielen Jahren und gefühlten 10000 Behandlungen durch diverse Hautärzte habe ich im Jahre 2003 die Hoffnung auf eine schöne Haut aufgegeben. [...] Jetzt nach einem halben Jahr mit der Mikrodermabrasion Behandlung bin ich hin und weg. Man sah relativ zügig eine Veränderung meines Hautbildes.

    D. Henk, Grafschaft
  • Da ich sehr unzufrieden mit meinem Hautbild bin, damit meine ich, dass ich große Poren, kleinere Narben und kleinere Fältchen besitze, habe ich mich im Internet auf die Suche nach einer passenden Behandlung gemacht.
    So bin ich dann auf die Mikrodermabrasion und das Bel-Vida Studio gestoßen [...] Meine Poren sind definitiv kleiner geworden, so dass mein Hautbild feiner aussieht.

    J. Geringhausen, Meckenheim
  • Mein Problem ist, das ich zu einer großporigen Haut neige. Nach einer wirklich sehr ausführlichen Hautanalyse und anschließenden Beratung haben wir uns gemeinsam für eine Mikrodermabrasion entschieden. [...]
    Ich bedanke mich hiermit noch mal bei Frau Heidrich für die Beratung sowie die professionelle Behandlung und freue mich auf ein Wiedersehen.

    R. Hermes, Berlin